Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 002 - 25.07.2012

Laut gegen rechts

Mit lautstarken Störungen muss die NPD rechnen, wenn diese, wie geplant, am kommenden Montag nach Ulm kommt.
Das ist das Ergebnis eines kurzfristig anberaumten Treffens vom „Bündnis Ulm gegen Rechts“.
Unter dem Motto „Laut für Toleranz“ wollen Parteien, Gewerkschaften, Institutionen und Organisationen des öffentlichen und gesellschaftlichen Lebens sowie einzelne UnterstützerInnen ihren Protest gegen den erneuten Nazi-Aufmarsch deutlich machen.

Nach oben

Kalender

Pressekontakt

DGB-Region Südwürttemberg
Weinhof 23
89073 Ulm
Tel.      0731-6027099-0
Fax      0731-6027099-55
Email   ulm@dgb.de

 

 

Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis