Deutscher Gewerkschaftsbund

11.05.2016

Aktionstag IG Metall in Ravensburg

Warnstreik der Metallbetriebe

Kolleginnen und Kollegen aus den Metallbetrieben in Ravensburg, Weingarten, Bad Saulgau, Wangen, Vogt und weiteren Orten haben sich heute in Ravensburg versammelt, um der berechtigten Forderung nach 5 % mehr Lohn in der aktuellen Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie Nachdruck zu verleihen. Robert Bäuerlein von der IG Metall Friedrichshafen kritisierte scharf das magerste Lohnangebot der Arbeitgeber von 0,9 %. Betriebsrätinnen und Betriebsräte zeigten auf, dass die Auftragslage in ihren Firmen gut ist, dass die Belegschaften teilweise zusätzliche Schichten fahren und eine deutliche Lohnerhöhung damit mehr als geboten ist. Sollen etwa nur die Managergehälter und die Dividenden steigen, aber die Arbeitnehmer_innen nicht profitieren? Die Kolleginnen und Kollegen auf dem Platz machten klar, dass sie dies nicht akzeptieren werden!


Nach oben