Deutscher Gewerkschaftsbund

10.08.2018

Antikriegstag in Ulm: Die Profiteure des Terrors, am 4. September

dgb

dgb

Wieder im Rahmen der Ulmer Friedenswochen findet die Antikriegstagsveranstaltung des DGB am 4. September statt. Referent ist der Journalist und Autor Markus Bickel, der über die "Profiteure des Terrors" sprechen wird und wie Deutschland an Kriegen verdient und arabische Diktaturen stärkt. Denn Milliardenaufträge für deutsche Rüstungsfirmen aus autoritären Regimes des Nahen Ostens – volle Auftragsbücher hier, die Arbeitsplätze sichern, tragen anderswo auf der Welt zur Militarisierung von Innen- und Außenpolitik bei. 
Die Einladung finden Sie hier!

 

Nach oben