Deutscher Gewerkschaftsbund

09.02.2017

Internationaler Frauentag 2017

Logo IFT

dgb

Die Wirtschaft verändert sich rasant, neue Arbeitsformen entstehen - dieser Wandel kann Chancen bieten, aber nur, wenn die Beschäftigten auch mitbestimmen können. Flexible Arbeitszeiten, mobiles Arbeiten, Home-Office werden Menschen mit familiärer Verantwortung nur dann nützen, wenn nicht alleine die Arbeitgeber die Regeln vorgeben. Mehr Selbstbestimmung über die Arbeitszeit hilft, aber gegen Arbeit auf Abruf und immer mehr Verdichtung im Arbeitsalltag setzen wir uns zur Wehr!

Durch die technischen und organisatorischen Veränderungen drohen Berufe wegzufallen, in denen viele Frauen arbeiten, z.B. im Büro, in der Buchhaltung, in der Nahrungsmittelindustrie. Andere Berufe werden sich durch neue Techniken stark verändern. Darum brauchen wir mehr Weiterbildung und Qualifizierung für alle Beschäftigten!

Einen Wandel wollen wir mit Sicherheit nicht: Den von einigen Stimmen geforderten Rückschritt zum traditionellen Familienbild mit der Aufteilung: Frau am Herd, Mann in der Arbeitswelt. Wir werden unsere Rechte und unser modernes Frauenbild verteidigen!

Die Frauen im DGB treten gemeinsam ein für die tatsächliche Gleichstellung und für unsere Mitbestimmung bei den Veränderungen in der Arbeitswelt!

Gerne machen wir Sie/Euch auf die Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag 2017 in der Region Südwürttemberg aufmerksam und laden herzlich ein:

Wie kann man Betriebe für die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege der Angehörigen sensibilisieren? Bei den DGB Frauen Ulm spricht Christina Stockfisch (DGB Berlin) am 2. März zu dieser Frage. Alle Veranstaltungen in Ulm am und rund um den 8. März finden Sie hier im Flyer. Um Gendermedizin geht es am 8. März mit Vortrag von Annegret Hofmann und Gesprächsrunde mit Ärzten in Ravensburg. Die IG Metall Friedrichshafen lädt am 12. März nach Weingarten zur Veranstaltung mit Irene Schulz (Geschäftsführendes Vorstandsmitglied IG Metall) ein. Und in Sigmaringen gibt es am 4. April Kabarett mit Dietlinde Ellsässer.

 


Nach oben

Kalender

Jetzt unterschreiben!

DGB-Rentenkampagne

rentenkampagne

DGB

Mindestlohn

Der Mindestlohn ist da

Logo Mindestlohn Dran bleiben

DGB

Links

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT

Link zum Interregionalen Gewerkschaftsrat Bodensee

Interregionaler Gewerkschaftsrat Bodensee